Radilon / Torzen Acmos September - November 2018

Bavaria Yacht: Insolventer Bootshersteller geht an CMP Capital

21.09.2018

Ein Fonds der Beteiligungsgesellschaft CMP Capital Management-Partners (Berlin) wird den größten deutschen Sportboothersteller Bavaria Yachtbau GmbH (Giebelstadt) im Rahmen einer übertragenden Sanierung aus der Insolvenz erwerben. Teil der Transaktion ist auch die französische Tochtergesellschaft Bavaria Catamarans SAS. Ein entsprechender Vertrag wurde unter Zustimmung des Gläubigerausschusses sowie von Sachwalter Dr. Hubert Ampferl am 15. September 2018 geschlossen. Finanzielle Details nannten die Unternehmen nicht.

CMP will alle 550 Mitarbeiter des Werks in Giebelstadt sowie die 250 Kollegen im französischen Rochefort weiterbeschäftigen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen