Borscheid + Wenig: Automobilzulieferer schlittert in die vorläufige Insolvenz

28.07.2022

Per 2k-Spritzguss gefertigt: Luftansaugelement für die Automobilindustrie (Foto: Borscheid + Wenig)Per 2k-Spritzguss gefertigt: Luftansaugelement für die Automobilindustrie (Foto: Borscheid + Wenig)

Erst die Corona-Epidemie, dann die Produktionsprobleme der Automobilindustrie durch den Halbleiter-Mangel und schließlich die explodierenden Energie- und Rohstoffkosten infolge des Ukraine-Krieges – für Borscheid + Wenig (Diedorf) wurde die rasche Aufeinanderfolge der verschiedenen Krisen zu viel. Um sich zu sanieren, hat der Automobilzulieferer die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Augsburg am 25. Juli 2022 den RA Joachim Exner von der Kanzlei Dr. Beck und Partner (Nürnberg).

Borscheid + Wenig fertigt Kunststoffkomponenten für die Automobilindustrie. Zu den Produkten gehören unter anderem Motorraum-Abdeckungen, Luftrohre, Luftansaugsysteme, Abdeckungen für den Fahrzeuginnenraum und Griffmodule. Beliefert werden aber auch Kunden aus anderen Industriezweigen, beispielsweise dem Maschinenbau, der Möbelbranche und dem E&E-Sektor. Das Leistungsspektrum umfasst die 1K- und 2K-Spritzgießfertigung auf Maschinen mit Zuhaltekräften von 3540 bis 15.000 kN, das Auftragen von Polyurethan-Dichtschäumen, Fügen, Pressen, Stanzen, Fräsen, der Tampondruck und die Baugruppen-Montage. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg