Dow: Recyclinggerechter Standbodenbeutel aus Monomaterial

04.06.2019

Standbodenbeutel aus Mono-PP oder -PE (Foto: Dow)Standbodenbeutel aus Mono-PP oder -PE (Foto: Dow)

Der Chemiekonzern Dow (Midland, Michigan / USA) und der Kunststoffverschlüsse-Hersteller Menshen (Finnentrop) stellten einen Standbodenbeutel vor, der vollständig aus einem Material besteht – etwa PP oder PE – und sich dadurch leichter recyceln lässt. Möglich macht dies das Herstellverfahren: Anstatt die Wärme von außen auf die Beutelfolie aufzubringen, um die Siegelschicht und die Tülle zu schmelzen, wird letztere an ihrem in den Beutel hineinreichenden Teil vor dem Einsetzen und Versiegeln vorgeschmolzen.

So hält die Verbindung dicht und gleichzeitig wird verhindert, dass der harte Verschluss die vergleichsweise weiche Folie beschädigen kann. Auf diese Weise wird viel weniger Hitze in diesem Bereich eingebracht, wodurch die Folie weniger hitzebeständig sein muss. Das Verfahren eignet sich für Verpackungen für Babynahrung, Shampoos und Hautcremes.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg