Fakuma: Fachmesse für Kunststoffverarbeitung kann im Oktober stattfinden

30.06.2020

Auf 2.000 Austeller hoffte der Fakuma-Organisator vor der Corona-Krise. Prognosen sind inzwischen ebenso schwierig wie für die mögliche Besucherzahl (Foto: Schall)Auf 2.000 Austeller hoffte der Fakuma-Organisator vor der Corona-Krise. Prognosen sind inzwischen ebenso schwierig wie für die mögliche Besucherzahl (Foto: Schall)

Gute Nachricht für den Messeveranstalter P.E. Schall (Frickenhausen) und dessen „Fakuma“ – Fachmesse für Kunststoffverarbeitung vom 13. bis 17. Oktober 2020 in Friedrichshafen. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat Änderungen ihrer Corona-Verordnung angekündigt, sodass ab 1. September wieder größere Messen erlaubt sein sollen, vorausgesetzt die Infektionslage bleibt weiter entspannt. Eine entsprechende Spezialverordnung wird derzeit erarbeitet.

Die Nachricht kommt nicht völlig überraschend. „Ausgehend von früheren Beschlüssen der Behörden und des Standortbetreibers Messe Friedrichshafen wird bereits seit längerem ein Durchführungskonzept erarbeitet, das sämtlichen Anforderungen hinsichtlich Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsaspekten Rechnung trägt“, heißt es aus dem Hause Schall. Das Durchführungskonzept soll Anfang Juli 2020 vorgelegt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg