Helix Medical: Erstes Werk in Lateinamerika eröffnet

08.10.2012

Der Freudenberg-Teilkonzern Helix Medical (Carpinteria, Kalifornien / USA), ein global tätiger Hersteller von Komponenten für medizintechnische Instrumente, hat erstmals in Südamerika eine Produktionsstätte aufgebaut. Die Investitionssumme für das neue Werk mit einer Fläche von mehr als 17.000 m2 in Alajuela / Costa Rica beläuft sich auf 4 Mio USD, beschäftigt werden sollen dort künftig 60 Mitarbeiter.

„Wir haben Medizintechnik als klaren Wachstumsmarkt für Freudenberg definiert. Mit der Fabrik in Costa Rica schaffen wir gute Voraussetzungen für die weitere Expansion dieses Geschäftes", so Dr. Mohsen Sohi, Sprecher des Vorstandes der Freudenberg-Gruppe (Weinheim). Im Werk Alajuela werden Silikon-Schläuche sowie Silikon- und Thermoplast-Formteile hergestellt. Zudem sind dort Entwicklungs- und Weiterverarbeitungsdienstleistungen wie Assemblierungen und kundenspezifische Verpackungen angesiedelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg