Huhtamaki: Neue Werke in Ägypten und Indien

26.10.2016

Der Verpackungskonzern Huhtamaki (Espoo / Finnland; ) plant drei neue Produktionsstätten für den Geschäftsbereich „Flexible Packaging“. Das größte der drei neuen Werke soll als Joint Venture im Großraum Kairo entstehen und 2018 mit rund 300 Beschäftigten die Produktion von flexiblen Verpackungen aufnehmen. Die nvestitionskosten für Grundstück, Gebäude und Maschinen belaufen sich auf insgesamt 23 Mio EUR, der Anteil Huhtamakis daran auf etwa 17 Mio EUR. 

In Indien errichtet Huhtamaki zudem zwei neue Werke im Nordosten des Subkontinents, eines für flexible Verpackungen im Bundesstaat Assam und ein weiteres für Etiketten im Bundesstaat Sikkim. Beide Standorte sollen in der ersten Jahreshälfte 2017 an den Start gehen. In die beiden beiden Werke und die Verlegung einer weiteren Produktionseinheit investiert Huhtamaki rund 9 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg