Jacobs Engineering: US-Anlagenbauer verkauft Petrochemie-Sparte

05.11.2018

Für einen Preis von rund 3,3 Mrd USD verkauft der große Anlagenbauer Jacobs Engineering (Dallas, Texas / USA) die Sparte „Energy, Chemicals and Resources" (ECR) an den Wettbewerber WorleyParsons (Sydney / Australien). Die Australier bezahlen 2,6 Mrd USD in bar sowie 700 Mio USD in Aktien für den Geschäftszweig, was dem 11,5-fachen des Ebitda entspricht. Jacobs wird damit rund 11 Prozent an WorleyParsons halten. Der Deal soll in der ersten Hälfte 2019 nach den notwendigen Zustimmungen der Gremien und Behörden vollzogen werden.

Jacobs ECR beschäftigt mehr als 30.900 Mitarbeiter in 27 Ländern und gilt als weltführend für komplexe Projekte aller Art in Petrochemie (einschließlich Polymeren) und Chemie sowie Öl und Gas. Die stärksten Märkte sind die USA, Kanada, der Nahe Osten und Indien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg