KraussMaffei: ChemChina zahlt 925 Mio EUR für Maschinenbauer

12.01.2016

Der Preis ist hoch: 925 Mio EUR zahlt Chinas drittgrößter Petrochemie-Konzern China National Chemical Corporation (ChemChina, Beijing / China) für den Maschinenbauer KraussMaffei (KM, München). Damit bestätigen sich Meldungen der Vortage, die auf den Verkauf hindeuteten. Der bisherige Eigentümer Onex (Toronto / Kanada) macht kräftig Kasse – die Kanadier zahlten vor drei Jahren 568 Mio EUR für das Münchener Unternehmen.

KM-CEO Frank Stieler erwartet für 2015 einen gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent höheren Umsatz von dann gut 1,2 Mrd EUR. Prognosen für das laufende Jahr gibt es bislang nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg