Polyplastic: Russischer Rohrhersteller baut Moskauer Werk aus

11.07.2019

Polyplastic-President Lev Gorilovsky (Mitte) durchschnitt das Band bei der offiziellen Eröffnung in Podolsk (Foto: Polyplastic)Polyplastic-President Lev Gorilovsky (Mitte) durchschnitt das Band bei der offiziellen Eröffnung in Podolsk (Foto: Polyplastic)

Für umgerechnet knapp 1,5 Mio EUR hat der Rohrproduzent Polyplastic (Moskau / Russland) das Werk in Podolsk, 30 km südlich von Moskau, erweitert. Auf den fünf zusätzlich installierten Linien, die die Gesamtzahl der Extrusionsstraßen auf 30 bringen, sollen insbesondere Mehrschicht-Druckrohre für die Gas- und Wasserversorgung gefertigt werden.

Bislang produzieren in Podolsk rund 900 Beschäftigte glatte und Wellrohre aus Polyethylen mit Durchmessern von 10 bis 3000 mm. 45 Mitarbeiter werden mit der Investition hinzukommen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg