Sealed Air: Geschäft mit festen Medizinverpackungen vor Verkauf

26.11.2013

Der US-Konzern Sealed Air (Elmwood Park, New Jersey / USA) trennt sich von dem Geschäft mit festen, thermogeformten Medizinverpackungen. Mit der Private-Equity-Gesellschaft Mason Wells Buyout Fund III LLP schloss das Unternehmen eine entsprechende Verkaufsvereinbarung. „Unser Geschäft mit festen Medizinverpackungen hat weltweit eine starke Marktposition, repräsentiert aber nicht mehr unsere strategische Ausrichtung“, erklärt Konzernchef Jerome Peribere.

Die Transaktion soll, abhängig von den üblichen Genehmigungen, noch 2013 über die Bühne gehen und bei Sealed Air rund 125 Mio USD (93 Mio EUR) in die Kassen spülen. Abgegeben werden vier Thermoform-Werke in den Niederlanden, Irland, den USA und Costa Rica.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg