Stratasys: Serienteile für Airbus ,,A350" mit 3D-Druck

22.08.2017

Generativ gefertigte Kunststoffteile wird Stratasys Direct Manufacturing serienmäßig an Airbus (Toulouse / Frankreich) für das Modell „A350 XWB" liefern. Die Tochtergesellschaft des 3D-Druckspezialisten Stratasys (Eden Prairie, Minnesota / USA) setzt dabei den Hochleistungskunststoff „Ultem 9085" von Sabic (Riyadh / Saudi-Arabien) für nicht strukturrelevante Produkte wie Klammern oder andere Befestigungsteile ein.

Stratasys und Airbus arbeiten bereits seit 2013 zusammen, seit 2014 wird dabei Ultem verwendet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg