Venator: Titandioxid-Hersteller findet nicht zurück in die Spur

26.01.2023

Absatz sinkt: Venator meldet kaum Nachfrage nach dem Weißpigment Titandioxid (Foto: PantherMedia/robertohunger)Absatz sinkt: Venator meldet kaum Nachfrage nach dem Weißpigment Titandioxid (Foto: PantherMedia/robertohunger)

Es geht weiter bergab für den Titandioxidhersteller Venator (Stockton-on-Tees / Großbritannien). Das Unternehmen meldete noch vor der offiziellen Präsentation der Zahlen für das vierte Quartal 2022 einen erneuten Einbruch beim Absatzvolumen. Gegenüber dem dritten Quartal 2022 sei die verkaufte Menge um 28 Prozent gesunken, heißt es, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum liege das Minus bei 44 Prozent.

Die Entwicklung lastet nach Aussage von CEO Simon Turner auch auf dem Ebitda, das in einer Bandbreite von -57 bis -62 Mio EUR erwartet wird. Turner macht das niedrige Konsumentenvertrauen und damit eine schwache Nachfrage sowie hohe Kosten unter anderem für Energie in Europa verantwortlich. Als Konsequenz hat Venator zwei weitere Beratungsunternehmen für die bereits laufende Strategieprüfung verpflichtet. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg