Akwel: Autozulieferer im ersten Halbjahr nur knapp schwarz

05.10.2022

Elektronik-Komponenten für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb sollen künftig eine größere Rolle spielen (Foto: Akwel)Elektronik-Komponenten für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb sollen künftig eine größere Rolle spielen (Foto: Akwel)

Im Gegensatz zu den vor wenigen Wochen veröffentlichten Umsatzzahlen des ersten Halbjahrs 2022 hat der französische Automobilzulieferer Akwel (Champfromier / Frankreich) in dem Zeitraum ergebnisseitig schwer gelitten. Unter dem Strich blieb in den ersten sechs Monaten nur ganz knapp eine schwarze Zahl.

Aus den zum Vorjahreszeitraum stabilen Erlösen von 491 Mio EUR zog Akwel – die frühere MGI Coutier – ein Ebitda von 42,3 Mio EUR. Das ist ein Einbruch um ein Drittel. Das Nettoergebnis wurde von den erhöhten Kosten für Rohstoffe, Transport und Energie hingegen gleichsam pulverisiert – es ging um 95 Prozent abwärts auf nur noch 1,9 Mio EUR. Der Zulieferer spart deshalb an allen Ecken und Enden: Restrukturierungsmaßnahmen umfassten im bisherigen Jahresverlauf unter anderem den Verkauf des Werks in Birmingham, außerdem zog man sich aus dem Gemeinschaftsunternehmen Sinfa Cables in Marokko zurück, an dem Akwel 55 Prozent hielt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg