Amaplast: Italienischer Maschinenbau wächst zum Jahresende deutlich

03.12.2021

Kann sich über gute Zahlen der Mitgliedsunternehmen freuen: Geschäftsführer Mario Maggiani (Foto: Amaplast)Kann sich über gute Zahlen der Mitgliedsunternehmen freuen: Geschäftsführer Mario Maggiani (Foto: Amaplast)

Eine starke Inlandsnachfrage hat dem italienischen Kunststoffmaschinenbau in den zurückliegenden drei Quartalen zu einem prozentual zweistelligen Wachstum verholfen. Der Verband Amaplast (Mailand / Italien) beziffert das Neunmonatsplus bei den Erlösen mit 14 Prozent, beim Auftragseingang mit 41 Prozent.

Der positive Trend in den Anwendungssegmenten beschränkte sich vornehmlich auf Verpackung und Medizintechnik, während Bau und Automobilbau stagnierten. Gleichzeitig war die Dynamik bei Ersatzteilen etwas geringer als bei Neumaschinen.

Der Aufschwung werde sich auch zum Jahresende hin fortsetzen, getrieben vor allem von internationalen Aufträgen, ist Amaplast-Direktor Mario Maggiani überzeugt. Für das vierte Quartal 2021 erwartet er einen um 17 Prozent höheren Auftragseingang sowie 60 Prozent mehr Umsatz – verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg