Ampacet: Ausbau der Additiv-Produktion in Russland

26.04.2021

Werk von Ampacet in Tver nordwestlich von Moskau (Foto: Ampacet)Werk von Ampacet in Tver nordwestlich von Moskau (Foto: Ampacet)

Im russischen Tver hat der US-Produzent Ampacet (Tarrytown, New York / USA) jetzt den Ausbau seiner Masterbatch-Erzeugung abgeschlossen. Neu hinzugekommen ist eine Additiv-Linie. Zu den Kosten für die Erweiterung und zur Kapazität der neuen Linie machte das Unternehmen jedoch keine Angaben. Europa-Geschäftsführer Marcello Bergamo begründete die Investition mit dem erwarteten rasanten Wachstum des russischen Markts.

Vor drei Jahren hatte Ampacet die Kapazitäten für Additive und Farben im belgischen Messancy sowie in Dudelange / Luxemburg erweitert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg