Arburg: Stabiles Wachstum in schwierigem Umfeld

20.03.2023

Schaffet in Loßburg: der Stammsitz von Arburg aus der Vogelperspektive (Foto: Arburg)Schaffet in Loßburg: der Stammsitz von Arburg aus der Vogelperspektive (Foto: Arburg)

Trotz explodierender Energiepreise und, daraus resultierend, begrenzter Investitionsfreude auf Seiten der Kunden blickt der Spritzgießmaschinenbauer Arburg (Loßburg) auf ein erfolgreiches Jahr 2022 zurück: Der Umsatz sei um 19 Prozent von 735 auf 875 Mio EUR gestiegen, berichtete Jürgen Boll, Geschäftsführer Finanzen, Controlling und IT, bei der Vorstellung der Zahlen in Loßburg. Das Plus führte er sowohl auf eine Steigerung des Verkaufsvolumens als auch auf Preiserhöhungen zurück.

Obwohl der Maschinenbauer nach eigenen Angaben im Dezember 2022 einen „grandiosen“ Auftragseingang verzeichnen konnte, hätten sich die Auftragsbücher in der zweiten Jahreshälfte nicht mehr so gut gefüllt wie in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022, ergänzte Gerhard Böhm, Geschäftsführer Vertrieb und Service. Den aktuellen Auftragsbestand bezeichnete er gleichwohl als gut. Man fertige entsprechend des vorgesehenen Produktionsplans mit guter Auslastung. Auch Materialknappheit und Lieferengpässe hätten die Lieferfähigkeit von Arburg bislang nicht beeinträchtigt. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg