Argus: Masterbatchhersteller installiert Technikumsextruder

26.03.2021

Inbetriebnahme unter Corona-Bedingungen: Guido Kraschewski von Leistritz und Wilfried Helle von Argus (v.li.; Foto: Leistritz)Inbetriebnahme unter Corona-Bedingungen: Guido Kraschewski von Leistritz und Wilfried Helle von Argus (v.li.; Foto: Leistritz)

Einen nicht genannten Betrag hat Argus Additive Plastics (Büren) in einen neuen Doppelschneckenextruder investiert; installiert wurde ein „ZSE 40 iMAXX“ von Leistritz Extrusionstechnik (Nürnberg). „Wir haben kurzfristig eine Anlage gesucht, die wir in unserem Technikum für die Weiterentwicklung von Rezepturen nutzen wollen, auf der wir aber auch kleinere Mengen produzieren können“, erklärte Argus-Betriebsleiter Wilfried Helle.

Das Unternehmen mit Sitz in Büren produziert auf nunmehr 17 Extrudern und diversen Technikumsanlagen Additiv-Masterbatches unter anderem für die Folien-, Rohr-, Platten- und Kunstrasenherstellung, für BOPP-und Spritzgießanwendungen sowie für Mono- und Multi-Filamente, Tapes, Vliese und Nonwovens. Aktuell plant der Masterbatchspezialist weitere umfangreiche Investitionen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg