Arkema: Spezialchemiekonzern macht deutlich Boden gut

27.08.2021

Rizinus-Samen und deren Öl sind Grundstoff für die Biopolyamide von Arkema (Foto: Arkema)Rizinus-Samen und deren Öl sind Grundstoff für die Biopolyamide von Arkema (Foto: Arkema)

Auch wenn der Beschichtungsbereich prozentual noch stärker wuchs – die Hochleistungskunststoffe des Spezialchemiekonzerns Arkema (Colombes / Frankreich) haben im zweiten Quartal 2021 eine starke Performance hingelegt: Um mehr als 16 Prozent auf 729 Mio EUR stieg der Umsatz der Konzernsparte mit Polymeren wie Polyamid 11 und 12, PEKK und Fluorpolymeren sowie Additiven gegenüber dem Vorjahresquartal.

Im Gesamtergebnis meldete CEO Thierry Le Hénaff ein Ebitda von 478 Mio EUR bei Erlösen von knapp 2,4 Mrd EUR. Arkema profitierte dabei sowohl von höheren Absatzvolumina als auch von stark gestiegenen Preisen. Insgesamt liegt der Konzern wieder spürbar über den Zahlen des Vergleichsquartals von 2019. Damals waren ein Ebitda von 407 Mio EUR und ein Umsatz von 2,25 Mrd EUR gemeldet worden. Aufgrund der guten Zahlen wagte sich Le Hénaff an eine höhere Prognose: Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Arkema nun ein Ebitda von 1,4 Mrd EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg