Avient: Clariant-Zukauf treibt Compoundeur voran

14.05.2021

Avient CEO Robert M. Patterson (Foto: Avient)Avient CEO Robert M. Patterson (Foto: Avient)

Für das dritte Geschäftsquartal in Folge meldete der US-Compoundeur und Anbieter von Spezialpolymeren Avient (Avon Lake, Ohio / USA) recht ordentliche Zahlen. Im ersten Vierteljahr 2021 legten Erlöse und Ergebnisse aller Konzernsegmente deutlich zu, allerdings ganz wesentlich wegen der Integration der übernommenen Masterbatch-Sparte von Clariant.

Der Konzernumsatz der ehemaligen PolyOne wuchs im Vergleich zum Vorjahresquartal um 63 Prozent auf 1,16 Mrd USD (978 Mio EUR) – organisch betrug das Plus 17 Prozent. Getrieben von steigender Nachfrage auf den Medizin- und Konsumgütermärkten in USA und China wurde das Ebit mit 120,4 Mio USD mehr als verdoppelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg