BASF: Chemiekonzern steigert Gewinn im ersten Quartal

05.05.2021

Martin Brudermüller (Foto: BASF)Martin Brudermüller (Foto: BASF)

Umsatz- und Gewinnzuwächse prägten das Geschäft des Chemiekonzerns BASF (Ludwigshafen) im ersten Quartal 2021. Insbesondere in den kunststoffrelevanten Konzernsegmenten „Chemicals“ und „Materials“ setzte sich der positive Trend fort – auch die Prognosen für 2021 wurden nach oben korrigiert.

Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 19,4 Mrd EUR. Das Ebit verbesserte sich um 59 Prozent auf 2,3 Mrd EUR. Im Segment Chemicals stieg der Umsatz um 16 Prozent auf 2,7 Mrd EUR. Das Ebit wuchs im Jahresvergleich auf 605 Mio EUR. Im zweiten kunststoffrelevanten Segment Materials legte der Umsatz sogar um 20 Prozent auf 3,4 Mrd EUR zu, das Ebit von 648 Mio EUR wuchs um das Viereinhalbfache.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg