Bekum: Blasformmaschinenbauer erweitert Werk in den USA

25.11.2021

Die Betriebsstätte der US-Tochtergesellschaft in Williamston. Links im Bild der Neubau (Foto: Bekum)Die Betriebsstätte der US-Tochtergesellschaft in Williamston. Links im Bild der Neubau (Foto: Bekum)

Im Werk Williamston im US-Bundesstaat Michigan hat Bekum (Berlin) nun den Anbau Ende September 2021 offiziell in Betrieb genommen. Der bislang 11.000 m² große Standort erhielt einen zusätzlichen Produktionsbereich von 3.700 m² sowie weitere Büroflächen von 700 m², wie der Hersteller von Extrusions-Blasformmaschinen mitteilt. Mit dem Ausbau könne die Tochtereinheit Bekum America die Maschinenleistung erhöhen und Vorlaufzeiten verringern. Kontinuierlich soll in Williamston nun auch die Belegschaft vergrößert werden.

Seit Bekum die Produktion am Hauptsitz in Berlin vor einigen Jahren eingestellt hat, verfügt das Unternehmen noch über zwei Fertigungsstätten – das US-Werk in Williamston und einen Standort in Traismauer in Österreich.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg