Bewi: EPS-Spezialist mit weiteren Zukäufen in Tschechien und Spanien

09.12.2022

Jetzt auch Teil der Bewi-Gruppe: EPS-Verarbeitung in Spanien (Foto: Aislenvas)Jetzt auch Teil der Bewi-Gruppe: EPS-Verarbeitung in Spanien (Foto: Aislenvas)

Mit zwei Akquisitionen hat der stark expansive EPS-Spezialist Bewi (Trondheim / Norwegen) seine Einkaufstour fortgesetzt. So meldete das Unternehmen die Übernahme der ausstehenden Anteile von Inoplast (Slany / Tschechien). Eine Beteiligung von 34 Prozent an dem tschechischen Recycler, der neben EPS auch PP, PE-HD, PET und andere Kunststoffe aus Produktionsabfällen aufbereitet, hatte Bewi bereits im März 2021 erworben. Inoplast erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von 6 Mio EUR und generierte den Angaben zufolge eine „gesunde“ Ebitda-Marge.

Darüber hinaus steht Bewi vor einer Akquisition in Spanien. Für einen nicht genannten Betrag wollen die Norweger eine Beteiligung von 80 Prozent an dem Hersteller von EPS-Dämmstoffen und -Verpackungen Aislamientos y Envases (Aislenvas, Alicante / Spanien) kaufen, der mit drei Werken in Spanien im vergangenen Jahr einen Umsatz von 16 Mio EUR und ein Ebitda von 3,5 Mio EUR erzielte. Der Aislenvas-Deal muss aber noch durch die Aufsichtsbehörden abgesegnet werden. Dies werde wohl aber noch im laufenden Jahr 2022 geschehen, so Bewi.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg