Biesterfeld: Europa-Vertrieb für PP-Folienadditive von ExxonMobil

26.05.2021

Machen Lebensmittel länger haltbar: die Modifizierer von ExxonMobil Chemical (Foto: KI/Hamish Champ)Machen Lebensmittel länger haltbar: die Modifizierer von ExxonMobil Chemical (Foto: KI/Hamish Champ)

Der Distributeur Biesterfeld (Hamburg) hat den Vertrieb der „Oppera“-Modifikatoren von ExxonMobil Chemical (Baytown, Texas / USA) in Europa übernommen.

Die Additive kommen vor allem in Polypropylenfolien für Tee-, Kosmetik- und Lebensmittelverpackungen zum Einsatz. In der Produktion transparenter und opaker Folien sollen sie laut Hersteller die Barrierewirkung sowie die Festigkeit erhöhen. Mit der verbesserten Festigkeit soll eine Verringerung der Folienstärke und damit des Materialverbrauchs möglich sein. Aufgrund ihrer Kompatibilität mit Elastomeren werden die Modifikatoren zudem in Kautschukanwendungen wie Antriebsriemen, Förderbändern und Schläuchen genutzt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg