Bodo Möller: Distributeur expandiert auf die Iberische Halbinsel

20.09.2021

Das Büro in Madrid (Foto: Bodo Möller)Das Büro in Madrid (Foto: Bodo Möller)

Mit der Eröffnung eines Vertriebsbüros in der spanischen Hauptstadt Madrid hat das Spezialchemieunternehmen Bodo Möller Chemie (Offenbach) die Aktivitäten auf die Iberische Halbinsel ausgeweitet. „Wir arbeiten intensiv an neuen Standorten weltweit, um bestehende Handelskooperationen stetig auszuweiten und neue Partnerschaften eingehen zu können“, so Frank Haug, der Vorsitzende der Geschäftsführung. Vincent Muller, Chef der spanischen Dependance, ergänzt: „Der Bedarf in den Märkten Spanien und Portugal ist gegeben, vor allem Produkte für die CASE-Industrie – Beschichtungen, Klebstoffe, Elastomere und Dichtmittel auf der Basis von Polyurethan – sind gefragt.“

Zu den wichtigen Produkten im Vertrieb gehören darüber hinaus Systeme für Composites-Werkstoffe, Dichtmittel, Blockmaterialien und wasserbasierte Oberflächenreiniger.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg