Bopp-Folien: Weltweite Nachfrage steigt um 5 Prozent pro Jahr

04.12.2019

Innovia Films kooperiert mit Interseroh bei der Entwicklung der recycelbaren Hochbarriere-BOPP-Folien ,,PropafilmInnovia Films kooperiert mit Interseroh bei der Entwicklung der recycelbaren Hochbarriere-BOPP-Folien ,,Propafilm" Strata SL für Lebensmittelverpackungen (Foto: Innovia)

China und Indien werden auch in Zukunft den globalen Markt für biaxial orientierte PP-Folien (BOPP) dominieren, der in den nächsten fünf Jahren bis 2023 mit einer jährlichen Rate von 4,7 Prozent wachsen soll. Dies geht aus dem neu erschienenen „BOPP Film Global Supply Demand Report“ von Wood Mackenzie (Edinburgh / Großbritannien) hervor. Das für China und Indien prognostizierte Wachstum wird mit jährlich 6,3 respektive 9,4 Prozent deutlich höher ausfallen.

Der BOPP-Weltmarkt hat ein Volumen von rund 15 Mrd USD (13,4 Mrd EUR), 2018 wurden mehr als 8,4 Mio t dieser Folien produziert. Die Nachfrage ist in den letzten fünf Jahren jährlich jeweils um knapp 5 Prozent gestiegen, was hauptsächlich auf den Verbrauch von flexiblen Verpackungen zurückzuführen ist, die auch in Zukunft das wichtigste Endverbrauchersegment für BOPP-Folien bleiben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg