Borealis: Margen hoch und Kosten runter

15.08.2023

Hoffnung auf eine Belebung des Geschäfts im zweiten Halbjahr: Borealis-Chef Thomas Gangl (Foto: Borealis)Hoffnung auf eine Belebung des Geschäfts im zweiten Halbjahr: Borealis-Chef Thomas Gangl (Foto: Borealis)

Wie die Mehrzahl der Kunststoffproduzenten hat auch der Polyolefin-Erzeuger Borealis (Wien / Österreich) ein schwieriges erstes Halbjahr hinter sich. Das zweite Quartal schlug besonders ins Kontor: Bei einem um fast ein Drittel niedrigeren Umsatz von 2,5 Mrd EUR blieb das operative Ergebnis vor Sondereffekten nur haarscharf im Plus. So lag das operative Betriebsergebnis (Ebit) im ersten Halbjahr 2023 bei 95 Mio EUR. Abschreibungen und dergleichen eingerechnet, rutschte der Konzern deutlich unter das Niveau des Vorjahres.

Für die zweite Jahreshälfte setzt Borealis nach Aussage von CFO Daniel Turnheim auf eine Verbesserung der Margen und Kostensenkungsmaßnahmen. Was damit im Einzelnen gemeint ist – etwa ein Stellenabbau oder Produktionskonsolidierungen –, blieb jedoch offen. 

 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg