Cefic: Chemieverband richtet Corona-Beratung ein

21.04.2020

Cefic-Chef Daniele Ferrari übt Kritik am Vorgehen der EU-Kommission (Foto: Cefic)Cefic-Chef Daniele Ferrari übt Kritik am Vorgehen der EU-Kommission (Foto: Cefic)

Der paneuropäische Verband der Chemie-Industrie Cefic (Brüssel / Belgien) hat speziell zum Thema Covid-19 eine Beratungsstelle geschaffen. Der Helpdesk soll Chemie- und Kunststoffherstellern Kontakte zu Experten für verschiedene betroffene Bereiche vermitteln, beispielsweise bei Fragen zu Logistik, grenzüberschreitendem Güterverkehr, den dabei anfallenden Zöllen und Abgaben sowie produktspezifischen Auflagen für petrochemische Erzeugnisse.

Zudem kritisierte Cefic die EU-Kommission sowie die Staaten innerhalb und außerhalb der Europäischen Union wegen der eingeführten Regulierungen. Der Verband räumt ein, dass zwar einige Bestimmungen erforderlich seien, bei anderen befürchtet er aber „ernsthafte und unmittelbare Auswirkungen” auf die weltweit integrierten Lieferketten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg