Celanese: Neue Strategie erfordert erheblichen Kapazitätenausbau

29.06.2021

Hat Großes vor: Tom Kelly (Foto: Celanese)Hat Großes vor: Tom Kelly (Foto: Celanese)

Der US-amerikanische Chemie- und Kunststoffhersteller Celanese (Dallas, Texas) hat an seiner Unternehmensstrategie gefeilt: Wie Tom Kelly, Chef der Sparte „Engineered Materials", erklärte, soll das Geschäft mit technischen Polymeren auf die vier Megatrends der Zukunft –Mobilität, Medizin, Konnektivität und Nachhaltigkeit – ausgerichtet werden. Im Fokus dabei stünden Märkte mit besonderem Wachstumspotenzial wie Elektrofahrzeuge, Medizin/Pharma oder 5G.

Von 2023 an will Celanese sein Ergebnis im Basisgeschäft mit technischen Polymeren und Compounds auf Basis von POM, PBT, Polyamid oder auch PEEK jährlich um mehr als 15 Prozent steigern. Dieses Ziel soll durch den Ausbau des Bestandsgeschäfts als auch durch anorganisches Wachstum in Form von Akquisitionen erreicht werden. Das bereinigte Ebit-Ziel für 2021 bezifferte Kelly mit ambitionierten 720 Mio USD (603 Mio EUR).


© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg