Celanese: Übernahme des TPE-Geschäfts von ExxonMobil abgeschlossen

09.12.2021

Fortan Teil des Portfolios von Celanese: Vulkanisiertes TPE der Marke ,,SantopreneFortan Teil des Portfolios von Celanese: Vulkanisiertes TPE der Marke ,,Santoprene" (Foto: ExxonMobil)

Der Kauf des TPE-Geschäfts von ExxonMobil (Houston, Texas / USA) durch Celanese (Dallas, Texas) ist in trockenen Tüchern. Die 1,15 Mrd USD (1,02 Mrd EUR) teure Akquisition erweitere das eigene Portfolio für thermoplastische Vulkanisate (TPV), teilt Celanese mit.

Der Deal, der am 1. Dezember 2021 über die Bühne ging, beinhaltet die Handelsmarken „Santoprene“, „Dytron“ und „Geolast“, die dazugehörigen Produktportfolios sowie die entsprechenden Kunden- und Lieferantenverträge. Darüber hinaus wechselten die beiden Produktionsstätten in den USA (Pensacola, Florida) und Großbritannien (Newport) den Besitzer. Beide beschäftigen zusammen 320 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg