Chinaplas: Veranstalter zufrieden trotz wenig internationalen Gästen

22.04.2021

Mit Luft nach oben: die diesjährige Chinaplas in Shenzhen (Foto: Adsale)Mit Luft nach oben: die diesjährige Chinaplas in Shenzhen (Foto: Adsale)

Erfolg liegt immer im Auge des Betrachters: Die Veranstalter der am Freitag zu Ende gegangenen „Chinaplas“ (Shenzhen / China) haben eine positive Bilanz gezogen. Genau 152.134 Gäste hätten die Messe in der Millionenstadt Shenzhen besucht, verkündete der Organisator Adsale (Hongkong / China). Die Veranstaltung war die erste Präsenzmesse seit Ausbruch der Corona-Pandemie.

Gegenüber der Chinaplas 2019 sei die Zahl der Besucher zwar um knapp 7 Prozent zurückgegangen, teilte Adsale mit. Doch gerade bei Einheimischen sei das Event auf enormes Interesse gestoßen: So stieg nach offiziellen Angaben die Zahl der lokalen Besucher im Vergleich zu 2019 um satte 23,4 Prozent. Internationales Publikum war in Shenzhen jedoch Mangelware: Lediglich 2.363 ausländische Messegäste waren angereist – ein Anteil von gerade einmal 1,5 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg