Clariant: Spezialchemiekonzern will nach Gewinnwarnung stärker sparen

12.07.2023

Schockt die Aktionäre mit einer Gewinnwarnung: Der Spezialchemiekonzern aus dem Basler Land (Foto: Clariant)Schockt die Aktionäre mit einer Gewinnwarnung: Der Spezialchemiekonzern aus dem Basler Land (Foto: Clariant)

Es läuft nicht rund bei Clariant (Muttenz / Schweiz). Den Konzern drücken die makroökonomischen Herausforderungen, das langsame Tempo der wirtschaftlichen Erholung Chinas und der fortgesetzte Lagerabbau bei den Abnehmern, der für eine schwache Nachfrage sorgt. Zusätzliches Ungemach verursacht die Stärke des Schweizer Franken. Daher senkt der Spezialchemiekonzern aus Muttenz die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr. Für 2023 rechnet er nun mit einem Umsatz zwischen 4,55 und 4,65 Mrd CHF (4,67 bis 4,77 Mrd EUR). Zuvor hatte Clariant einen Umsatz von etwa 5 Mrd CHF prognostiziert. Die Marge für das ausgewiesene Ebitda werde voraussichtlich bei 14,3 bis 15,1 Prozent liegen statt wie zuvor angenommen bei mehr als 15,6 Prozent, heißt es von Konzernseite.

Probleme bereiten weiterhin vor allem die Additiv-Aktivitäten und das Geschäft des Bereichs „Care Chemicals“ mit Farben und Lacken sowie Produkten zur Gesundheitspflege und für das Agrarwesen. Besser in der Spur ist das Geschäft mit Katalysatoren. Vorläufigen Zahlen zufolge sank der Konzernumsatz im zweiten Quartal 2023 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um 17 Prozent auf 1,08 Mrd CHF. Das ausgewiesene Ebitda soll – trotz positiver Effekte durch den Verkauf des „Quats“-Geschäfts für Ammoniumverbindungen – zwischen 155 und 165 Mio CHF liegen, nach 216 Mio CHF ein Jahr zuvor.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg