Corbion: PLA-Geschäft steigert Umsatz und Gewinn

17.03.2021

In der Krise legte das Unternehmen hohe Priorität auf die Liefersicherheit gegenüber Kunden (Foto: Corbion)In der Krise legte das Unternehmen hohe Priorität auf die Liefersicherheit gegenüber Kunden (Foto: Corbion)

Der Spezialist für Biochemie, Lebensmittelzusätze und Biopolymere Corbion (Gorinchem / Niederlande) hat den Umsatz im vergangenen Jahr trotz ungünstiger Währungseffekte um 1 Prozent auf 986,5 Mio EUR gesteigert. Das bereinigte Ebitda legte um 8,8 Prozent zu auf 158,8 Mio EUR, und unter dem Strich stieg der Nettogewinn um rund zwei Drittel auf 76,9 Mio EUR.

Die auf Biopolymere ausgerichtete PLA-Sparte „Lactid Acid & Specialties“ legte beim Umsatz um 3,1 Prozent auf 275,8 Mio EUR zu und beim bereinigten Ebitda um 7,6 Prozent auf 61 Mio EUR. Die anderen beiden Kerngeschäftsfelder für Gärmittel und algenbasierte Omega-3-Fettsäuren verzeichneten ebenfalls höhere Erlöse, während der Umsatz von Aktivitäten außerhalb der Kerngeschäftsfelder sank.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg