Cosmo Films: Inder erhöhen Kapazität für BOPP-Folien

15.12.2021

Die Produktionskapazität für BOPP-Folien in Indien wächst (Foto: Cosmo Films)Die Produktionskapazität für BOPP-Folien in Indien wächst (Foto: Cosmo Films)

Für umgerechnet rund 40 Mio EUR will der Folienhersteller Cosmo Films (Neu-Delhi / Indien) die Kapazität für biaxial gereckte Polypropylen (BOPP)-Folien in einem der beiden Werke im indischen Bundesstaat Aurangabad erweitern. Bis 2025 soll die dann „größte Einzelanlage der Welt“, so CEO Pankaj Poddar, in Betrieb gehen. Damit steigt die Gesamtkapazität des Unternehmens, das in der Pandemie sowohl deutliche Umsatz- als auch Ergebniszuwächse meldet.

Gleichzeitig nennt Cosmo Pläne für einen baldigen Ausbau auch bei BOPET-Folien sowie die Inbetriebnahme der ersten eigenen Masterbatch-Linie, die die vorgesehenen Schritte zu mehr Folienspezialitäten befördern soll. Der Ausstoß wird weitgehend in der eigenen Produktion verwendet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg