Cosmo Films: Indischer Folienhersteller profitiert von der Pandemie

09.07.2021

Zufrieden mit dem Geschäft: Ashok Jaipuria (Foto: Cosmo Films)Zufrieden mit dem Geschäft: Ashok Jaipuria (Foto: Cosmo Films)

Der indische Produzent von Verpackungsfolien Cosmo Films (Neu-Delhi / Indien) hat im Geschäftsjahr 2020/21 (31.3.) gut gewirtschaftet: So stieg der Gewinn nach Steuern um mehr als das Doppelte auf umgerechnet knapp 26 Mio EUR, während der Umsatz leicht auf umgerechnet 265,7 Mio EUR zulegte. Als Grund für das Wachstum nannte Chairman Ashok Jaipuria ein Plus beim Verkauf von Spezialfolien: „Wir haben auch während der pandemiebedingten nationalen Abriegelung von der hohen Nachfrage nach Verpackungs- und Mehrwertfolien profitiert.“

Der Anteil dieser Folien am Gesamtumsatz des Unternehmens stieg von 47 Prozent im Vorjahr auf 62 Prozent im Geschäftsjahr 2021. Mittelfristig rechnet Jaipuria mit einem weiteren Umsatzwachstum von zwischen 8 und 10 Prozent pro Jahr.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg