Covestro: CEO Steilemann erwartet starken Nachfrageschub bei MDI

15.12.2021

MDI ist gefragt: Covestro will eine World-Scale-Anlage errichten (Foto: Covestro)MDI ist gefragt: Covestro will eine World-Scale-Anlage errichten (Foto: Covestro)

Die Nachfrage nach dem Isocyanat MDI wird in den kommenden Jahren stärker steigen als bislang geplant. Davon jedenfalls geht Dr. Markus Steilemann, CEO beim Kunststoffkonzern Covestro (Leverkusen), aus. Vor allem wegen der wachsenden Anforderungen an das energieeffiziente Bauen werde die Nachfrage „im Schnitt um 6 Prozent“ zulegen, sagte der Konzernchef in einem Gespräch mit dem Maschinenbauverband VDMA (Frankfurt / Main).

Steilemanns Prognose deckt sich mit den Erwartungen auf Seiten der Kunststoffverarbeiter. Wie die im Rahmen des KI-Preispanels geführten Gespräche ergeben, rechnet die Branche für die nächsten zwei bis drei Jahre sogar mit Wachstumsraten zwischen 5 und 10 Prozent. Covestro dürfte ein solcher Nachfrageschub nur recht sein – schließlich verkündete der Konzern unlängst, seine zuerst 2018 geäußerten Pläne für den Bau einer World-Scale-MDI-Anlage wieder aufnehmen zu wollen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg