Covestro: Pläne einer MDI-Großanlage in den USA auf Eis

09.11.2022

Baytown oder doch nicht? Auf jeden Fall ist es erst einmal Essig mit der neuen MDI-Produktion von Covestro (Foto: Bayer MaterialScience)Baytown oder doch nicht? Auf jeden Fall ist es erst einmal Essig mit der neuen MDI-Produktion von Covestro (Foto: Bayer MaterialScience)

Den seit 2018 geplanten Bau einer Großanlage für das Isocyanat MDI hat Covestro (Leverkusen) nun zum zweiten Mal auf Eis gelegt. Zudem klingen die Äußerungen diesmal durchaus entschiedener als zuletzt 2020: Man wolle das Investitionsprojekt aufgrund der europäischen Energiekrise und einer sich weiter abschwächenden Weltwirtschaft „bis auf Weiteres pausieren“ – und vor allem „zu einem späteren Zeitpunkt völlig neu bewerten“, wie Vorstandschef Dr. Markus Steilemann erklärte.

Hintergrund der Entscheidung wird das schlechte Abschneiden des Konzerns im bisherigen Jahresverlauf sein, das bereits zu Jahresbeginn eine Gewinnwarnung auslöste. Möglicherweise hat sich Covestro finanziell etwas verausgabt und muss deshalb nun auf die Bremse treten. Immerhin hat vor Kurzem der Bau der 300 Mio EUR teuren Anilin-Produktion in Antwerpen begonnen, hinzu kommen mehrere Projekte für Recycling und Kreislaufwirtschaft.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg