Deutsche Werkzeugbau: Übernahme eines Werks von R+S Automotive

28.06.2021

Die Fertigung in Breitscheid (Foto: Deutsche Werkzeugbau)Die Fertigung in Breitscheid (Foto: Deutsche Werkzeugbau)

Für einen nicht genannten Betrag hat die Gruppe Deutsche Werkzeugbau (DWB, München) Ende Mai 2021 die Breitscheider Fertigungsstätte von R+S Automotive (Bocholt) mit 23 Mitarbeitern übernommen. Der Standort, an dem überwiegend Werkzeuge und Formen für die Kunststoff- und Metallverarbeitung gefertigt werden, operiert am Markt nun als Breitscheider Werkzeugbau GmbH, wie der Käufer mitteilt.

DWB wurde 2018 von den Münchener Beteiligungsgesellschaften Accursia Capital und Navigator Capital gegründet. Zu der Gruppe gehören auch der im Dezember 2018 akquirierte Rath Werkzeugbau in Kreuztal sowie die im Jahr darauf erworbene Cartech Tooling in Göppingen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg