Dow Chemical: US-Konzern meldet Milliardengewinn

27.07.2021

Hohe Verkaufspreise geben dem US-Konzern mächtig Rückenwind (Foto: Dow)Hohe Verkaufspreise geben dem US-Konzern mächtig Rückenwind (Foto: Dow)

Exorbitante Zuwächse bei Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal 2021 vermeldete nun auch Dow Chemical (Midland, Michigan / USA). Gegenüber dem von den Corona-Lockdowns stark gebeutelten Vorjahreswert steigerte der Chemiekonzern den Umsatz um 66 Prozent auf 13,88 Mrd USD (11,78 Mrd EUR). Das Ebit schnellt auf 2,83 Mrd USD (Q2 2020: 57 Mio USD) nach oben, und unterm Strich landete das Nettoergebnis mit 1,93 Mrd USD (-217 Mio USD) wieder deutlich im positiven Bereich.

Der US-Konzern profitierte von erhöhten Absatzmengen (+9 Prozent), vor allem aber von den drastisch gestiegenen Verkaufspreisen (+53 Prozent), die aus den nach wie vor vorherrschenden Lieferengpässen resultierten. Hinzu kamen noch positive Deviseneffekte. Dow nutzte die gute Geschäftsentwicklung, um die Verbindlichkeiten um 1,1 Mrd USD zu reduzieren. „Unsere Ergebnisse im zweiten Quartal spiegeln die starke Nachfrage in sämtlichen Wertschöpfungsketten und Regionen wider“, resümierte CEO Jim Fitterling.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg