Elektro-/Elektronikindustrie: Dämpfer bei den Auftragseingängen

13.08.2019

Lage in der Elektroindustrie kühlt sich ab (Foto: Panthermedia/Gudella)Lage in der Elektroindustrie kühlt sich ab (Foto: Panthermedia/Gudella)

Die deutsche Elektroindustrie kann sich der allgemeinen Konjunkturschwäche nicht entziehen. Im ersten Halbjahr 2019 musste sich die Branche mit einem Auftragsrückgang von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreshalbjahr zufriedengeben. Die Inlandsbestellungen gaben um 0,9 Prozent nach, die Auslandsbestellungen um 2,1 Prozent. Die Aufträge aus der Eurozone gingen um 3,1 Prozent zurück, die aus Drittländern um 1,5 Prozent. Das berichtet der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI, Frankfurt).

Im Juni orderten Kunden aus dem Euroraum 12,4 Prozent weniger als im Vorjahr, Kunden aus Drittländern jedoch 17,1 Prozent mehr. Die preisbereinigte Produktion der deutschen Elektrounternehmen hat ihren Vorjahreswert im Juni mit minus 13,5 Prozent deutlich unterschritten – allerdings hatte er auch ganze drei Arbeitstage weniger als 2018.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg