Engel: Spritzgießmaschinenbauer wieder auf Wachstumskurs

24.06.2021

Der Eingangsbereich der Unternehmenszentrale in Schwertberg (Foto: Engel)Der Eingangsbereich der Unternehmenszentrale in Schwertberg (Foto: Engel)

„Es hat uns aus der Krise regelrecht herauskatapultiert“, erklärt Dr. Stefan Engleder, CEO des Spritzgießmaschinenbauers Engel (Schwertberg / Österreich). „Unser Auftragsstand ist so hoch wie zuletzt 2018.“

Nach Corona-bedingter Tristesse hatte sich das Blatt im November 2020 gewendet. Auch die Nachfrage aus der Automobilindustrie zog nach zwei sehr schwierigen Jahren wieder an. Das Geschäftsjahr 2020/2021 (31.3.) fand somit einen versöhnlichen Ausklang. Mit weltweit 6.400 Mitarbeitern erwirtschaftete die Engel-Gruppe einen Umsatz von 1,1 Mrd EUR. Dies sind zwar 15 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, aber Engel sieht sich bereits wieder auf dem Wachstumspfad. „Wenn sich der Aufwärtstrend festigt, ist ein Plus in der Größenordnung von bis zu 20 Prozent realistisch“, sagt CSO Dr. Christoph Steger.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg