Eproplast: Wechsel an der Spitze des PET-Flaschenherstellers

26.03.2021

Produktionsstätte in Schmalkalden (Foto: Eproplast)
Produktionsstätte in Schmalkalden (Foto: Eproplast)

Ende März dieses Jahres scheidet Rüdiger Löhl, langjähriger Geschäftsführer des PET-Preform- und -Flaschenherstellers Eproplast (Schmalkalden), aus der operativen Geschäftsleitung aus. Geführt wird das Unternehmen zukünftig von dem bisherigen Mitgeschäftsführer Modesto M. Pesavento, dessen Vater – Firmengründer Modesto R. Pesavento – ebenfalls noch aktiv die Geschicke des Unternehmens mitbestimmt.

Die sprunghaft gestiegene Nachfrage nach Kunststoffflaschen insbesondere für Desinfektionsmittel hatte die Auftragsbücher im vergangenen Jahr gut gefüllt. Der Hersteller erzielte 2020 mit rund 90 Mitarbeitern einen Umsatz von über 19 Mio EUR und spricht in diesem Zusammenhang von dem „bislang erfolgreichsten Geschäftsjahr“ in der Unternehmensgeschichte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg