Epsilyte: Mit StyroChem nun bei gut 25 Prozent der US-Kapazität für EPS

15.10.2021

StyroChem Canada hat nun den Besitzer gewechselt (Foto: PMC)StyroChem Canada hat nun den Besitzer gewechselt (Foto: PMC)

Für einen nicht genannten Betrag hat der EPS-Produzent Epsilyte (The Woodlands, Texas / USA) im Oktober 2021 den Mitbewerber StyroChem Canada (Baie d’Urfe, Quebec / Kanada) erworben. Mit dem Zukauf wolle Epsilyte sein Produktportfolio ausweiten, betonte David Shainberg, Geschäftsführer der Private-Equity-Gesellschaft Balmoral Funds (Los Angeles, Kalifornien / USA), die den EPS-Spezialisten zusammen mit den Epsilyte-Managern kontrolliert. Verkäufer von StyroChem Canada war der US-Finanzinvestor PMC Capital Partners (Sun Valley, Kalifornien / USA), der StyroChem etwas mehr als zwei Jahre im Portfolio geführt hatte.

Epsylite gibt an, nach dem Zukauf über drei Produktionsstätten mit insgesamt mehr als 300 Mitarbeitern zu verfügen. Damit entfällt nun mehr als ein Viertel der nordamerikanischen EPS-Kapazitäten auf das Unternehmen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg