Escha: Umsatz des Steckverbinder-Herstellers bleibt stabil

08.04.2021

Marco Heck (Foto: Escha)Marco Heck (Foto: Escha)

Weniger Absatz in der Automobilwirtschaft und mehr Verkauf in digitalisierungsintensive Branchen führten 2020 dazu, dass der Steckverbinder- und Gehäusehersteller Escha Gruppe (Halver) mit 70 Mio EUR Umsatz auf dem Niveau von 2019 liegt.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Geschäftsführer Marco Heck mit moderatem Wachstum, unterstützt durch weitreichende Digitalisierungsprozesse und industriellen Wandel.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg