KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

EU-Kunststoffstrategie: Österreichischer Chemieverband übt Kritik

15.01.2019

Auch Österreichs Fachverband der chemischen Industrie spricht sich gegen das Verbot von Einweg-Kunststoffprodukten aus (Foto: KI)Auch Österreichs Fachverband der chemischen Industrie spricht sich gegen das Verbot von Einweg-Kunststoffprodukten aus (Foto: KI)

Die Kritik am Verbot von Einwegkunststoffprodukten der EU reißt nicht ab: Nach der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (Bad Homburg) und der European Plastics Converters Association (EuPC, Brüssel / Belgien) geht auch der Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs (FCIO, Wien / Österreich) mit den Bestimmungen hart ins Gericht.

So kommentiert Sylvia Hofinger, Geschäftsführerin des FCIO: „Mit einem vorschnellen Verbot von Plastiksackerln und einer Reduktion von Kunststoffverpackungen ist für die Umwelt nichts gewonnen, denn der Klimafußabdruck von alternativen Materialien ist meist schlechter." Stattdessen fordert sie analog zu den anderen Verbänden mehr Engagement bei der Kreislaufwirtschaft. Dazu seien neue Recyclingtechnologien sowie Sammlungs- und Sortierstrukturen nötig. Außerdem gebe es hier erheblichen Forschungsbedarf.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg