Faerch: Operativer Gewinn klettert auf Rekordniveau

22.03.2021

Die Unternehmenszentrale in Holstebro / Dänemark (Foto: Faerch)Die Unternehmenszentrale in Holstebro / Dänemark (Foto: Faerch)

Es gibt sie auch: Unternehmen, die in der Corona-Krise prima über die Runden kamen. Ein Beispiel ist der dänische Hersteller von Kunststoffverpackungen Faerch (Holstebro / Dänemark). Das Unternehmen steigerte den operativen Gewinn um 2,5 Prozent auf 683 Mio DKK (92 Mio EUR) – und erzielte damit einen neuen Rekordwert. „Wir haben Faerch sicher durch die Pandemie navigiert“, zitiert der dänische Kunststoffverband Plastindustrien (Kopenhagen / Dänemark; www.plast.dk) Faerch-CEO Lars Gade Hansen.

Und dessen Worte klingen noch leicht untertrieben. Denn Faerch konnte bei einer Rekordproduktion von 6,5 Mrd Lebensmittelschalen zudem die operative Marge auf stolze 25 Prozent ausweiten. Dabei sprang der Umsatz ohnehin durch die Übernahme von drei Werken des Lebensmittelverpackungsherstellers Sirap (Verolanuova / Italien) in Italien, Spanien und Polen auf 2,76 Mrd DKK.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg