Frankreich: Gesetzentwurf zur Kreislaufwirtschaft liegt vor

23.07.2019

Françoise Andres (Foto: Elipso)Françoise Andres (Foto: Elipso)

Wie angekündigt legte die französische Regierung am 10. Juli 2019 den Entwurf eines neuen Abfallgesetzes vor. Unter anderem gehören Pfandsysteme für Flaschen, Vorschriften für Rezyklat-Anteile in Neuprodukten, die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) auch für Gastronomie- und Industrieverpackungen und Verbote von nicht recycelbaren Kunststoffverpackungen zu den maßgeblichen Bestimmungen. Schon für das Jahr 2025 gibt die französische Regierung das Ziel einer 100-prozentigen Recyclingquote vor.

Der Verband für Kunststoffverpackungen Elipso (Paris / Frankreich) unterstützt das Vorhaben grundsätzlich. Zunächst müssten jedoch zunächst die Sammel- und Sortierraten für Kunststoffverpackungen deutlich verbessert werden. Erst mit einer flächendeckenden Abdeckung ganz Frankreichs seien hohe Wiederverwertungsraten überhaupt denkbar.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg