Gardena: Gartengerätehersteller wächst in Süd- und Nordeuropa

02.11.2021

Mähroboter schoben den Umsatz des Gartengeräteherstellers an (Foto: Gardena)Mähroboter schoben den Umsatz des Gartengeräteherstellers an (Foto: Gardena)

Auch im dritten Quartal 2021 hat der Gartengerätehersteller Gardena (Ulm) vom coronabedingten „stay-at-home“-Trend profitiert. Der Umsatz des Unternehmens, das zur schwedischen Husqvarna-Group (Stockholm / Schweden) gehört, stieg in den Monaten Juli bis September gegenüber dem Vorjahresquartal um 4 Prozent auf 2,03 Mrd SEK (200 Mio EUR). Für gute Zahlen sorgte besonders das Geschäft mit Mährobotern, aber auch akkubetriebene Produkte und Handwerkzeug boomen nach wie vor.

Im Ergebnis schlugen sich die guten Absatzzahlen jedoch nicht nieder: Laut der Muttergesellschaft musste Gardena hier einen Rückgang um 29 Prozent auf 196 Mio SEK (knapp 20 Mio EUR) hinnehmen. Als Grund dafür gibt das Unternehmen die stark gestiegenen Kosten für Rohstoffe und Logistik an, die nicht an die Endverbraucher weitergegeben werden konnten. Deutlich wachsen wird Gardena mit dem Kauf des US-Bewässerungssystem-Anbieters Orbit, den Husqvarna dem Ulmer Unternehmen zuordnen will.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg