GCR: Großanlage für das Recycling von Polyolefinen in Spanien

21.10.2022

Zwischen Barcelona und Tarragona gelegen: Der Standort Castellet i La Gornal (Foto: GCR)Zwischen Barcelona und Tarragona gelegen: Der Standort Castellet i La Gornal (Foto: GCR)

In Castellet i La Gornal in der Nähe der spanischen Großstadt Barcelona will die GCR Group (La Bisbal del Penedès / Spanien) im kommenden Jahr eine Großanlage für das Recycling von Polyolefinen in Betrieb nehmen. Die Anlage soll bis 2025 den Vollbetrieb erreichen, teilt der Compound- und Rezyklathersteller mit.  Vermarktet werden die Produkte unter den Markennamen „Ciclic“ (Polyethylen- und Polypropylen-Rezyklate) sowie „Granic“ (mineralisch gefüllte Masterbatches) in weltweit mehr als 100 Länder. Zielmärkte sind beispielsweise der Verpackungssektor, die Automobilindustrie, das Baugewerbe sowie der Bereich Heim & Garten. Außerdem leistet GCR Lohnfertigungen für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt.

Dem spanischen Unternehmen bringen die neuen Produktionskapazitäten einen riesigen Wachstumsschub. Denn die kombinierte Ausstoßleistung für das „Ciclic“- und „Granic“-Sortiment steigt durch die neuen Anlagen. Außer der Zentrale in La Bisbal del Penedès und dem Standort Castellet i La Gornal verfügt GCR über eine weitere Niederlassung in Barberà del Vallès. Alle drei Standorte liegen in Katalonien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg