Glasfasern: EU verlängert Anti-Dumping-Zölle auf chinesische Ware

25.07.2023

Produktion von Glasfaser-Rovings in China (Foto: Jushi)Produktion von Glasfaser-Rovings in China (Foto: Jushi)

Die zum Teil bereits seit 2014 bestehenden Anti-Dumping-Maßnahmen auf Glasfaserprodukte aus China hat die EU-Kommission Mitte Juli 2023 um fünf Jahre verlängert. Die Kommission sah es als erwiesen an, dass bei einem Auslaufen der Strafzölle China erhebliche Mengen von Schnittglasfasern, Rovings und Geweben sowie Gelegen in die Union ausführen würde. Der Branchenverband GlassFibreEurope (Brüssel / Belgien) begrüßte die Einschätzung der EU. Die Antidumping-Zölle für die drei größten chinesischen Glasfaserhersteller Jushi, Taishan Glassfiber und CPIC sowie weitere Unternehmen liegen damit weiterhin zwischen 14,5 und 19,9 Prozent.

Die Maßnahmen betreffen seit einiger Zeit nicht nur Einfuhren aus China, sondern auch aus Ägypten – wo Jushi ein Werk unter anderem zur Umgehung der Strafzölle errichtet hat. Aber auch bestimmte Einfuhren aus der Türkei unterliegen seit 2022 den Strafzahlungen. Damals hatte der Gelege- und Gewebehersteller Fibroteks (Adapazari / Türkei) eine Ausnahmeregelung beantragt. Die EU-Wettbewerbsbehörde hatte aber bezweifelt, dass die Türken eine von China unabhängige eigene Produktion unterhielten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg