Greiner: Stanek wird erster COO der Gruppe

12.07.2022

Manfred Stanek (links) rückt auf den Posten des COO, Jürgen Kleinrath an die Spitze der Schaumstoffsparte Neveon (Fotos: Greiner)Manfred Stanek (links) rückt auf den Posten des COO, Jürgen Kleinrath an die Spitze der Schaumstoffsparte Neveon (Fotos: Greiner)

Personell bewegt sich derzeit einiges bei Greiner (Kremsmünster / Österreich): Die Schaumsparte Neveon (Kremsmünster / Österreich) bekommt einen neuen Chef und der Vorstand wird um die Position des COO erweitert. Manfred Stanek (53), seit 2016 CEO der Verpackungssparte, wird zum COO der Gruppe befördert. Stanek soll die drei Sparten – außer dem größten Bereich Packaging und Neveon auch das Medizintechnik-Segment Bio-One – nicht nur operativ beaufsichtigen, sondern sie auch strategisch weiterentwickeln.

Bei Neveon, dem Spezialisten für Polyurethan-Weich- und Verbundschäume, ist der bisherige Spartenchef Oliver Bruns bereits im März ausgeschieden. Möglich ist ein Zusammenhang mit der missglückten Übernahme von Wettbewerber Recticel (Brüssel / Belgien). Bruns' Platz nimmt Jürgen Kleinrath (49) ein, der 2020 mit Eurofoam zu Greiner gekommen war.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg